Künstlerbibel aus Deutschland kommt in den Vatikan

Papst Franziskus erhält einzigartige Bibelübersetzung aus Stuttgart

Rom/Stuttgart. Glaube kann Berge versetzen. In diesem Fall gilt die Redensart sogar noch über den Tod hinaus. Bei der Generalaudienz, in der Audienzhalle Paul VI in Rom, hat Papst Franziskus am 20. Februar die Nummer EINS der limitierten Wiedmann Bibel ART-Edition erhalten. Das Besondere daran: Das Original ist die einzige Bibel, die das Alte und Neue Testament in Bildern wiedergibt. Überreicht wurde die Version im Buchformat vom Sohn des Künstlers, Martin Wiedmann. Begleitet wurde er von Pfarrer Franz Pitzal aus Renningen. Der Initiator der Renninger Krippe hatte den Kontakt zum Vatikan hergestellt. Am Vorabend hat es noch ein Treffen im kleinen Kreis mit Kardinal Walter Kasper gegeben.

„Künstlerbibel aus Deutschland kommt in den Vatikan“ weiterlesen

Goldener Schatz für das Gutenberg-Museum

Mainzer Gutenberg-Museum erhält einzigartige Künstlerbibel

In einem Weltmuseum der Druckkunst, mit Ausgaben der Gutenberg-Bibeln bis zu modernen Büchern, darf eine weltweit einzigartige Bibel nicht fehlen. Das Gutenberg-Museum hat deshalb eine der limitierten Ausgaben der Wiedmann Bibel ART-Edition erhalten.

Sie besteht aus 3.333 Bildern und ist die weltweit einzige Bibel, die das komplette Alte und Neue Testament in Bildern wiedergibt. Ab sofort steht die Wiedmann Bibel in Form der exklusiven und limitierten ART-Edition in Gold im Gutenberg-Museum. Am Dienstag haben die Mainzer Kulturdezernentin Marianne Grosse und Direktorin Dr. Annette Ludwig das Exemplar mit der Nummer 3 von 333, für das Gutenberg-Museum, entgegengenommen.
„Goldener Schatz für das Gutenberg-Museum“ weiterlesen