Die längste gemalte Bibel der Welt auf der größten Buchmesse der Welt

„Der Schatz des Kirchentages“ oder „Der zur Realität gewordene Traum Martin Luthers“, Die Wiedmann Bibel hat mittlerweile viele Beinamen. Vom 14.10.15-18.10.15 können Sie auf der Frankfurter Buchmesse den einzig existierenden Nachdruck des 1,166 km langen Originals ansehen (Halle 3.1 Stand 132).

IMG_3909IMG_3883

Eine Bilderbibel bestehend aus Altem und Neuen Testament, so etwas hat es bislang in dieser Art noch nicht gegeben – bis jetzt. Willy Wiedmann arbeitete 16 Jahre lang an der längsten gemalten Bibel der Welt. Auslöser für die Idee war ein Arbeitsauftrag in der Zuffenhausener Pauluskirche in Stuttgart. Allerdings konnten sich die Verantwortlichen zunächst nicht einig werden, welche Fresken wohin sollten. Deshalb fing Wiedmann einfach schon einmal an, die ersten Entwürfe zu malen. Was mit ein paar Bildern begann, endete Jahre später als ein 3.333 Seiten starkes Leporello. Ausgeklappt passt es etwa 4 Mal um ein Fußballfeld.

Leider konnte Wiedmann sein monumentale Werk zu Lebzeiten nicht mehr veröffentlichen. Deshalb verschwand es Jahrzehnte im Archiv. Sein Sohn hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, die Mission seines Vaters zu beenden und Die Wiedmann Bibel allen Menschen zugänglich zu machen.

Natürlich passt das 3.333 Seiten starke Buch in keine Tasche. Deshalb gibt es Die Wiedmann Bibel in einer digitalen Version als App, kostenlos für den Computer im Netz oder zum downloaden für alle mobilen Geräte im Apple App Store und Google Play Store. Hier können Sie auch die Originalkommentare von Willy Wiedmann sowie einzelne Bibelverse in verschiedenen Sprachen nachlesen. Neu auf der Frankfurter Buchmesse ist jetzt auch das erste Buch Genesis in der Hardcover Ausgabe.

Kommen Sie vorbei uns besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

 

 

Weiterempfehlen