<

Kalifornien – USA: Light Art Grand Tour ⇒

1839 war Sutter’s Fort das Zentrum der Privatkolonie Neu-Helvetien. Gegründet von Johann August Sutter. Neun Jahre später fand ein Mitarbeiter Sutters Gold. Es war der Beginn des kalifornischen Goldrausches. Leute aus der ganzen Welt kamen hierhin, um ihr Glück oder besser gesagt, ihren Reichtum zu finden. Heute ist Sutter’s Fort ein Monument in der Hauptstadt Sacramento.

Am 09. September 1850 wurde Kalifornien der 31. Bundesstaat der USA.

Der zweite Teil der “Light Art Grand Tour USA” geht diesmal durch den Südosten, Mittleren Westen und Westen der Vereinigten Staaten. Die Wiedmann Bibel ist in den kommenden Wochen Teil einer einzigartigen Show. Der weltbekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt mit Hilfe seiner Projektionen  wichtige Landmarken der US-Geschichte in temporäre Kunstwerke. Jedes der Monumente spielte nicht nur bei der Gründung der USA eine wichtige Rolle, sondern ist auch heute noch bedeutsam in Bezug auf die amerikanischen Beziehungen zu anderen Ländern, inklusive der Schweiz.

Monument: Sutter’s Fort 

Datum: 25. Oktober

Uhrzeit: 19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Ort: Sacramento – Kalifornien- USA

Mehr Infos unter: www.grandtour-usa.ch

Event-Produzenten: Gerry Hofstetter und Céline Hofstetter , Lichtkünstler, Event Designer und Filmproduzenten Hofstetter Marketing, Zumikon, Schweiz.

*Foto: New Jersey Einstein Museum – Light Art Grand Tour 2017