Die Wiedmann Bibel im Ruhrgebiet

Die Wiedmann Bibel auf Tour

Auf geht’s nach Bottrop

Die Ruhrgebietsstadt feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Gleichzeitig gab es Mitte Juni hier einen ökumenischen Stadtkirchtag. Die engagierte Kulturkirche Heilig Kreuz wollte die Ereignisse entsprechend feiern, und zwar mit einer ganz besonderen Bibelausstellung. Da durfte die Wiedmann Bibel natürlich nicht fehlen. Vom 10. bis 16. Juni begeisterte das einzigartige Kunstwerk aus Stuttgart die Besucher. 

Es war übrigens der zweite Auftritt der Wiedmann Bibel im Ruhrgebiet. Im Winter 2017 wurde sie in der Essener Galerie JesusChris gezeigt.

Digitale Bibelwelt auf dem Willow Creek-Leitungskongress in Dortmund

Die Wiedmann Bibel trifft den Nerv der Zeit. Mit ihrer Virtual Reality, einem interaktiven Erlebnisterminal oder der App will sie wieder mehr Menschen für die Bibel begeistern. Sie ist anders als andere Versionen der Heiligen Schrift. Wie genau die Künstlerbibel bei der Arbeit in Kirchen und Gemeinden helfen kann, das zeigt die Wiedmann Media AG auf dem Willow-Creek-Leitungskongress (Stand H37).

Vom 8. bis 10. Februar steht das Thema: „Zukunft – Hoffnung – Kirche“ in den Dortmunder Westfalenhallen im Mittelpunkt. Mehr als 11.000 Mitarbeiter aus Kirchen und Gemeinden sprechen darüber, mit welchen neuen Wegen, sie Menschen wieder für sich begeistern und mit dem Evangelium erreichen können. In Zeiten von sozialen Medien und Internet suchen die Teilnehmer nach Neuausrichtungen.

Die Wiedmann Bibel hebt sich von anderen Versionen der Heiligen Schrift ab, denn sie ist die einzige Bibel, die durch Bilder spricht. In 3.333 Illustrationen gibt sie das komplette Alte und Neue Testament wieder. Gemalt wurde sie von dem Stuttgarter Künstler Willy Wiedmann über einen Zeitraum von 16 Jahren (1984-2000). Eine Veröffentlichung war damals aus technischen Gründen nicht möglich. Nach dem Tod des Vaters entdeckte der Sohn das Werk auf dem Dachboden, ließ die Bilder einscannen und entwickelte eine digitale Bibelwelt in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch). Mit der Virtual Reality z.B. können die Besucher in den Garten Eden eintreten oder mit Hilfe der App ihre Lieblingsverse suchen und auf Instagram, Facebook, Twitter etc. teilen. Ebenso eignet sie sich optimal für den Einsatz im Unterricht und in der Kirchenarbeit.

Neben ihrer Mission, mehr Menschen für das Buch der Bücher zu begeistern, will die Wiedmann Bibel auch Werte vermitteln. Mit der neuerscheinenden ART-Edition werden diese wieder mehr in den Vordergrund gestellt. Sie ist in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft entstanden. Ab dem 28. Februar ist die limitierte Ausgabe im Handel erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.diewiedmannbibel.de oder www.diewiedmannbibel.de/art-edition