Bibelübergabe Stadtkirche Balingen

Anlässlich der von Willy Wiedmann ausgestellten Werke in der Rathaus-Galerie und der Stadtkirche Balingen hat die Stadtkirchengemeinde einen besonderen Gottesdienst zur Wiedmann-Bibel gefeiert. Dessen Sohn war mit dabei. Martin Wiedmann erzählte von seinem Vater und seiner Arbeit. Erst nach dessen Tod wurde die größte gemalte Bibel der Welt mit 3333 Bildern in der Öffentlichkeit vorgestellt. Inzwischen war die Ausstellung schon weltweit zu sehen. Gedruckte Ausgaben habe unter anderem Papst Franziskus erhalten. Im Gottesdienst schenkte Martin Wiedmann auch der Stadtkirchengemeinde ein Exemplar.

Um den Umfang des Werks zu verdeutlichen, wurde am Ende des Gottesdienstes noch ein Bilder-Leporello von der Genesis entfaltet.

 Die Werke von Willy Wiedmann sind in der Rathaus-Galerie und in der Stadtkirche noch bis zum 25. Januar zu sehen. Danach ist die Ausstellung in Frankfurt im Bibelhaus Erlebnismuseum zu bewundern.

Ein Weltrekord für die Wiedmann Bibel

Die Wiedmann Bibel hält ab sofort einen Weltrekord. Das hat das Guinness World Record Team jetzt bestätigt. Mehr als ein halbes Jahr haben die Veranstalter und Teilnehmer auf diese Nachricht gewartet. Die Wiedmann Bibel ist mit einer Fläche von 645,2 Quadratmetern nun offiziell das größte Leporello der Welt.

Martin Wiedmann, der Sohn der verstorbenen Künstlers ist begeistert: „Wir sind sehr glücklich über die Nachricht. Der Weltrekordversuch in Magdeburg war ein wunderbares Erlebnis mit vielen unvergesslichen Begegnungen. Unser Dank gilt nicht nur den Veranstaltern reformation2017, dem Evangelischen Kirchenkreis Magdeburg und der Ottostadt Magdeburg, sondern insbesondere auch den hunderten freiwilligen Helfern.“

Am 07. Mai 2017 wurde in Magdeburg mit einem Weltrekordversuch den Kirchentag auf den Weg gebracht. Auf einer Strecke von 1517 Metern zeigten mehr als 500 Freiwillige entlang der Elbe die Wiedmann Bibel zum ersten Mal in ihrer kompletten Länge. Ursprünglich war ein Rekord als längste Bibel angestrebt. Da Guinness World Records allerdings dafür keine Kategorie zur Verfügung stellen konnte wurde von dortiger Seite die Alternative als größtes Leporello angeboten.

Und wie bekommt man eine solche lange Bibel in ein Buch? Nicht ganz einfach, aber auch das ist uns gelungen. Im Februar erscheint die Wiedmann Bibel zum ersten Mal als Buch in einer exklusiven und limitierten Auflage als ART-Edition in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft.

Bis zum 08. Dezember ist die Weltrekordbibel noch in Essen im Atelier JesusChris zu sehen.

Der Bibelweltrekord – Kirchentag auf dem Weg

Viel Vorarbeit, jede Menge Spaß, super Teamwork und Gänsehaut pur. So lässt sich der Bibelweltrekordtag am besten beschreiben. Wir haben für Euch noch einmal die besten Szenen zusammengestellt. Unser Film zeigt eine Kurzdokumentation des tollen Events.

Bibelweltrekord – der Film

 

Natürlich gibt es auch jede Menge Fotos:

Längste gemalte Bibel bringt Kirchentag auf den Weg

400 Magdeburgerinnen und Magdeburger haben in einer einmaligen Aktion den Kirchentag auf den Weg gebracht. Auf 1517 Metern präsentierte die Menschenkette die Wiedmann Bibel an der Elbe entlang. Sachsen Anhalts Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch gab den offiziellen Startschuss für den Weltrekordversuch.

Die Wiedmann Bibel ist die einzige bekannte Bibel weltweit, die das komplette Alte und Neue Testament in Bildern wiedergibt. Jetzt soll sie außerdem ins Guinnessbuch der Rekorde eingehen als längste gemalte Bibel der Welt. Am 7. Mai wurde das Leporellobuch zum ersten Mal in seiner Geschichte in kompletter Länge gezeigt.

Das Event wurde präsentiert vom Reformationsjubiläum 2017 e.V., Evangelischen Kirchenkreis, von der Landeshauptstadt Magdeburg und der Wiedmann Media AG.

Für alle, die den Weltrekordversuch verpasst haben, gibt es vom 25. bis 27. Mai Ausschnitte aus der Wiedmann Bibel und Eindrücke des Events, im Rahmen des Kirchentages auf dem Weg, in Magdeburg in der Festung Mark zu sehen.

Wir sagen DANKE an all die tollen Helfer!

Sachsen-Anhalts Landtagspräsidentin beim Bibelweltrekord

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch wird am 7. Mai als eine von 500 Magdeburgerinnen und Magdeburgern am Bibelweltrekord teilnehmen. Sie hat ihre Unterstützung für dieses einzigartige Event zugesagt.

Mit einem besonderen Ereignis bringt das Reformationsjubiläum in der Ottostadt am Sonntag den Kirchentag auf den Weg. Zum ersten Mal wird die Wiedmann Bibel in voller Länge der Öffentlichkeit präsentiert – und damit ein Weltrekord aufgestellt. In einer einmaligen Aktion werden 500 Magdeburger das Leporello auf der Strecke von 1517 Metern in einer Menschenkette vom Dom bis zur Johanniskirche zeigen.

Das Event wird präsentiert vom Reformationsjubiläum 2017 e.V., Evangelischen Kirchenkreis, von der Stadt Magdeburg und der Wiedmann Media AG. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat die Schirmherrschaft übernommen.

Vom 25. bis 27. Mai werden außerdem Ausschnitte aus der Wiedmann Bibel und Eindrücke des Weltrekordversuchs, im Rahmen des Kirchentages auf dem Weg in Magdeburg, in der Festung Mark gezeigt.

Kirche bei radio SAW Bibelweltrekord

Die Wiedmann Bibel wird in Magdeburg erstmals komplett gezeigt.

Sechzehn Jahre lang hat der Künstler Willy Wiedmann das Alte und Neue Testament auf 3333 Bildern gezeichnet. Die einzigartige Bilderbibel wurde nach dem Tod des Künstlers vor vier Jahren von dessen Sohn entdeckt und wird nun erstmals in voller Länge gezeigt:

www.diewiedmannbibel.de/

www.bibelweltrekordmagdeburg.de/

Quelle: Eine Produktion des IAD-Regionalbüro Magdeburg für radio SAW – ausgestrahlt am 31. März 2017 – Thorsten Keßler

 

500 Magdeburger, eine Weltpremiere und ein Weltrekordversuch

Am 7. Mai wird die Ottostadt zur Bibelstadt. Das Reformationsjubiläum in Magdeburg bringt mit einem besonderen Ereignis den Kirchentag auf den Weg:  Zum ersten Mal in ihrer Geschichte wird die über 1000 Meter lange Wiedmann Bibel komplett ausgefaltet und in einem Stück präsentiert.

Die 10. Klasse des Magdeburger Hegel-Gymnasiums gibt schon mal einen kleinen Vorgeschmack, wie es aussehen wird.

16 Jahre (1984-2000) lang arbeitete Willy Wiedmann an seinem Lebenswerk. Er malte alle 3.333 Bilder im Stil der Polykonmalerei, den er in den 60er Jahren entwickelte. Die Wiedmann Bibel lässt die Geschichten der Bibel durch Bilder sprechen und ist damit weltweit einzigartig. Was mit ein paar Illustrationen begann, endete als ein über 1000 Meter langes Leporello. Wiedmann hatte zu Lebzeiten nicht die Möglichkeit, sein Werk zu veröffentlichen. Deshalb vergrub er seinen Traum und die Bilderbibel auf dem Dachboden. Dort entdeckte sie sein Sohn, Martin Wiedmann, nach dem Tod des Vaters und stellte sich der Herausforderung, den Traum Wiedmanns zu erfüllen. Dazu ließ er alle 3.333 Bilder digitalisieren. Seitdem ist die Wiedmann Bibel auf dem Weg ihre Mission zu erfüllen: Die Bibel durch Bilder, allen Christen näherzubringen.

Die mittlerweile entstandene digitale Welt der Wiedmann Bibel, mit einer Virtual Reality, einem interaktiven Terminal und einer App, gibt einen noch nie da gewesenen Einblick in die Heilige Schrift. Ende 2017 erscheint die Wiedmann Bibel erstmals als Buch in Form einer limitierten Art-Edition mit Kommentaren des Künstlers zu seinem Werk und Bibelversen aus der Lutherbibel 2017 der Deutschen Bibelgesellschaft.

2015 wurde das Original auf dem Evangelischen Kirchentag zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

2017 gibt es zum Reformationsjubiläum eine weitere Premiere. Diesmal in der Ottostadt Magdeburg: Zum ersten Mal wird die Wiedmann Bibel in voller Länge der Öffentlichkeit gezeigt – und damit ein Weltrekord aufgestellt. In einer einmaligen Aktion werden 500 Magdeburger das Leporello auf einer Strecke von 1517 Metern in einer Menschenkette vom Dom bis zur Johanniskirche zeigen.

Das Event wird präsentiert vom Reformationsjubiläum 2017 e.V., Evangelischen Kirchenkreis, von der Stadt Magdeburg und der Wiedmann Media AG. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat die Schirmherrschaft übernommen.

Vom 25. bis 27. Mai werden außerdem Ausschnitte aus der Wiedmann Bibel und Eindrücke des Weltrekordversuchs im Rahmen des Kirchentages auf dem Weg in Magdeburg in der Festung Mark gezeigt.

Interessierte können sich ab sofort anmelden unter: www.bibelweltrekordmagdeburg.de.