Ein historischer Tag für die Wiedmann Bibel

Längste Bibel der Welt schreibt Geschichte

Kunstspektakel in Washington D.C.

Was für ein tolles Event! Über 400 freiwillige Helfer kamen zusammen und haben in den USA mit uns Geschichte geschrieben. Außerdem hat die Wiedmann Bibel am 1. Juni hunderte Zuschauer in ihrem Bann gezogen. Mit einer Länge von 1517 Metern wurde der originalgetreue Nachdruck des Faltbuches zum ersten Mal in den USA komplett und an einem Stück präsentiert. Die Helfer haben das Kunstwerk entlang des historischen Lincoln Memorial Reflecting Pools gezeigt. Organisiert wurde das Event von Martin Wiedmann, dem Sohn des Künstlers, und dem Museum of the Bible.

„Ich danke dem Museum of the Bible und allen Helfern für die tolle Aktion. Es war ein unglaubliches Erlebnis“, sagt Martin Wiedmann. „Man kann es gar nicht in Worte fassen. Das Werk meines Vaters an diesem historischen Ort zu sehen. Die Reaktion der Zuschauer war überwältigend. Einige haben sogar Tränen in den Augen gehabt. Das bestärkt mich nur, meine Mission weiterzuführen.“

Aber was reden wir… sehen Sie doch selbst!

Copyright © 2019 Museum of the Bible. All rights reserved.

Der Countdown läuft!

In nur einer Woche ist es soweit. Dann zeigen wir in Stuttgart – Bad Cannstatt die Wiedmann Bibel in ihrer kompletten Länge.

Eine Feier und viele Helfer

Was für ein fantastischer Rücklauf! Es haben sich schon über 500! Helfer für Teilnahme an der Feier des 500. Reformationstages am 31. Oktober bzw. die Bibelpräsentation in Bad Cannstatt angemeldet. Damit sich auch alle Teilnehmer die Wiedmann Bibel auf ihrer Länge von 1517 Metern ansehen können, arbeiten wir in zwei Schichten und suchen deshalb noch Freiwillige für die 12.00-13.00 Uhr und 13.00-14.00 Uhr Stunde.

Du bist/ Sie sind eher spontan? Kein Problem. 

Der Festtag startet um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche.

Treffpunkt für spontane sowie eingetragene Helfer der ersten Schicht ist gegen 11.30 Uhr am Stand vor der Kirche. Hier erhalten alle Teilnehmer ein Überraschungsgeschenk von uns und erfahren, an welcher Stelle der Wiedmann Bibel sie stehen werden. Diejenigen, die von 13.00 bis 14.00 Uhr mitmachen, kommen bitte um 12.30 Uhr zur Anmeldung.

Um 14.00 Uhr schließen wir die Bibelpräsentation ab mit der Unterzeichnung einer Ökumenischen Rahmenvereinbarung zwischen den Evangelischen Gemeinden Stadtkirche, Steig und Münster und der katholischen Gemeinde St. Martin auf dem Marktplatz.

Für Essen und Trinken ist vor Ort gesorgt.
Anmeldungen sind bis zum 29. Oktober 2017 HIER oder direkt per E-Mail und natürlich am 31. Oktober vor Ort möglich.


Ein Rückblick und jede Menge Besucher

280.000 Besucher sind im Oktober zur Frankfurter Buchmesse gekommen – 2.000 mehr als noch im Vorjahr. Es gab jede Menge tolle Veranstaltungen zusammen mit der Deutschen Bibelgesellschaft. Mit dabei waren unter anderem der Modedesigner Harald Glööckler, der sogar spontan eine der ART-Editionen signierte, der Gestalter der limitierten Auflage, Manfred Rieker, sowie meine Frau, Barbara Wiedmann. Es hat uns allen unglaublichen Spaß gemacht, alte und neue Bekannte zu treffen.

 


Eine Eröffnung und laufende Ausstellungen

Sie waren ziemlich beste Freunde – der Künstler Willy Wiedmann und Schauspieler Walter Schultheiß, der später sogar sein Schüler wurde. Er war es auch, der die Ausstellung der Wiedmann Bibel und anderer Werke Wiedmanns in die Martinskirche nach Wildberg und die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG geholt hat. Am 20. Oktober gab es die feierliche Eröffnung. Im Gespräch mit Kurator Dr. Springer erzählte er von den vielen Erlebnisse mit seinem Künstlerfreund.

Bis Anfang November geht außerdem noch die Ausstellung ZeitGeist Luther im Buchdruck-Museum Soltau, bei der die Wiedmann Bibel gezeigt wird.

Ab dem kommenden Monat ist sie in der grünen Hauptstadt Europas 2017 zu sehen. Mehr dazu verraten wir im nächsten Blog.

Pressestimmen: Münchner Kirchennachrichten

Münchner Kirchennachrichten

Sie ist bunt, die ist schön, sie ist 1,5 Kilometer lang: die Bilder Bibel des Stuttgarter Künstlers Willy Wiedmann. Nach dessen Tod hat Sohn Martin das grandiose Werk auf dem Speicher gefunden – und will es groß rausbringen. Seine Motivation: die Bibel zu den Menschen bringen, auch solchen, die nicht lesen können. Wir haben ihn beim Katholikentag getroffen.

Viele Hände braucht es, um die längste Bibel der Welt auszurollen und zu halten.
Und das hier ist nur das Buch Genesis.