Überfällig oder über das Ziel hinaus geschossen?

Die Rheinische Evangelische Kirche unterscheidet ab sofort nicht mehr zwischen hetero- und homosexuellen Eheleuten. Jetzt darf sie auch offiziell gleichgeschlechtliche Paare trauen. Das haben die Mitglieder mit großer Mehrheit auf einer Synode beschlossen. Bislang hat sie ihnen lediglich ihren Segen gegeben. Auch die Trauung war keine offizielle Amtshandlung und durfte deshalb auch offiziell nicht so genannt werden. Die Priester dürfen allerdings ein Veto einlegen. In dem Fall wird eine andere Gemeinde die Zeremonie durchführen.

Eine Sprecherin erwartet, dass die meisten Landeskirchen dem Beispiel folgen werden. Den Anfang hatte Hessen-Nassau vor knapp drei Jahren gemacht.

Natürlich gibt es auch Kritiker, die sich auf die Heilige Schrift und die darin beschriebene Gemeinschaft zwischen Mann und Frau beziehen. Kann bz. darf das heute noch so gesehen werden? Was meint Ihr?

Die Wiedmann Bibel ApokalypseWilly Wiedmann war schon damals seiner Zeit um Vieles heraus. Er hat die Regenbogenfarben in den verschiedensten Bildern eingesetzt. Hier eines aus seinem Lebenswerk – der längsten gemalten Bibel der Welt – Die Wiedmann Bibel.

Weiterempfehlen
Kategorien news